Tortilla Niederländiche Griechische Nation aus Limburg

Tortilla

…. ist zwar ein Resteessen gewesen, aber lässt sich auch ganz bequem als Hauptgang herstellen.

Also gestern gab es Griechische Reisnudeln mit Hackfleisch ganz toll pikant.

Reisnudeln wie gewohnt kochen – abtropfen lassen

89215 006

 In einer Pfanne Hackfleisch (nach eigener Wahl)  braten – mit Pfeffer & Salz würzen – mit einer Gabel auflockern und gut anbraten – mit Harissa Paste – Paprika – Kräuter der Provence – Tomatenmark würzen und nochmals schmurgeln lassen. Mit Wasser auffüllen und bei kleiner Hitze reduzieren lassen. Die gekochten Reisnudeln zufügen und alles gut mischen.  Das war auch lecker – hatten wir in Paprikaschoten gefüllt. Diese sind von wegen der bekömmlichkeit nach dem halbieren und säubern kurz blanchiert worden und dann gefüllt im Ofen braten lassen.

Für die Tortilla pro Person zwei Eier aufschlagen mit reichlich Pfeffer würzen die Reisnudel Mischung unterziehen und in einer kleinen Pfanne Oel und Butter leicht erhitzen und die Masse daringeben und auf kleiner Hitze langsam und vorsichtig stocken lassen. Später im Ofen –  mit Oberhitze eine feine Kruste ziehen lassen. 

Auf einem Teller anrichten und die Oberfläche mit Teriyaki Sauce bestreichen und so heiss wie möglich servieren. 

Advertisements