„Das“ Resteessen vom Tage

 

 

"Das" Reste Essen vom Tage
„Das“ Reste Essen vom Tage

Kartoffel Klösse vom Vortag

Zwieback fein gemörsert = Panierbrot

Fett zum braten

Mescline Salat – also gemischter Salat

10 % tiger Joghurt

etwas Sahne ( 4%)

Pfeffer & Salz aus den Mühlen Prise Zucker

Apfelessig   Arachide Oel

Kartoffel Klösse

(– hab ich aus der Tüte gemacht – zum Anrühren.)

Klösse halbieren und durch das Panierbrot wälzen und leicht andrücken. In etwas Fett bei schwacher Hitze braten.

Joghurt – Sahne – Pfeffer & Salz – Zucker – Apfelessig und Arachid Oel (oder was im Hause ist) mit einem Schneebesen glattrühren . Die Salatblätter in kleine Stücke rupfen – nicht schneiden – sondern rupfen. Kurz vor dem Anrichten unter das Dressing mischen.

Dann anrichten und schmecken lassen.

 

 

Ein Gedanke zu „„Das“ Resteessen vom Tage

  1. Dieses Gericht sieht auch sehr schmackhaft aus! Könnte ich jetzt auch essen! Leider reichte mir nichts durch´s Internet! seufz
    Barbara

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s