Pangasius Filet paniert – Ananas Curry Creme – Butterkartoffeln

panPangasiusFilet

Pangasius Filet paniert – Ananas Curry Creme – Butterkartoffeln diesmal wieder einfach schnell und mhhh…

  • pro Person 1 Pangasius Filet
  • eine frische Ananas
  • Curry Pulver
  • Sahne
  • Pfeffer Salz aus den Mühlen
  • frz. Estragon
  • Kartoffeln
  • Paniermehl – Mehl – Ei

koch00019

  1. Kartoffeln wie gewohnt kochen
  2. ein Ei in einem tiefen Teller aufschlagen mit einer Gabel verquirlen
  3. die Fischfilets mit Pfeffer und wenig Salz würzen
  4. erst in Mehl – dann Ei – zum Schluss Paniermehl wenden und fest andrücken
  5. Butter und etwas Oel in einer entsprechend grossen Pfanne erhitzen und die panierten Filets vorsichtig von beiden Seiten goldbraun backen
  6. die Ananas schälen – halbieren . den Strunk entfernen – und die Ananas in Haselnuss grosse Stücke schneiden.
  7. in einer Kasserolle etwas Butter erhitzen die Ananaswürfel anschwitzen – mit Sahne auffüllen – Curry zugeben – und reduzieren lassen. Zum Schluss mit Pfeffer und evtl , Salz würzen und den Estragon zugeben.

Viel Freude beim zubereiten und anschliessendem geniessen.

Advertisements

Die Spinat Torte á la Hanne

Die Spinat Torte á la Hanne

koch00019

frischen Spinat in etwas Butter („!!!Ohne!!!“ Flüssigkeit) in einem Kessel schmelzen lassen Mit Pfeffer – Salz – Muskatnuss aus den Mühlen würzen. ’nen guten Schluck „Blubb“ (für Unwissende: Sahne) hinzu – das ganze evtl. mit Mehl Butter (1 Teil Mehl . 1 Teil Butter – gut verkneten und dem nicht mehr stark kochenden Spinat unterziehen. (das ist zum Binden gedacht.)  Warmstellen

 

für die Pfannkuchen :

 

 Eier – Mehl- Milch – Prise Salz – gut verquirlen. Daraus Pfannkuchen backen . Dann ‚Schichtweise Pfannkuchen Spinat – u.s.w. in einer entsprechend grossen Form aufbauen.

So nun muss ich sagen das war wieder genau richtig für mich. Hatte pro Person 6 kleine Eierpfannekuchen gebacken (nicht mit Zucker – wohl mit Maggi ! ) . Frischen Blattspinat auf glasig gedünsteten Zwiebelblöckchen langsam einsacken lassen.. der Rest siehe oben. 

Dann geht die Schichterei los – Pfannekuchen – Spinat Pfannekuch u.s.w. . Aber dran denken ist sehr sättigend. Dafür hab ich die Sauce weggelassen.

 

Kabeljau Filet mit Apfel Zwiebel Creme auf Wirsing Kartoffel Eintopf

IMG_1952

Kabeljau Filet mit Apfel Zwiebel Creme auf Wirsing Kartoffel Eintopf

das wird benötigt:

·       frischen Wirsing, fein schneiden

·       gleiche Menge Kartoffeln gewürfelt und gegart

·       reichlich Zwiebeln, grob würfeln

·       Pfeffer – Salz – Muskat aus den Mühlen

·       Margarine zum braten

·       Gemüsebrühe  (evtl.Fertigprodukt)

·       Maggie aus der Flasche

Kabeljau Filet – Zwiebeln –  Apfelstücke – Sahne

Butter zum braten

Wirsing :

Margarine in einem entsprechend grossen Topf aufschäumen – den Wirsing dazu geben und unter ständigem rühren einfallen lassen. Würzen und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Die Zwiebeln in etwas Fett glasig anbraten und dem Wirsing zufügen.  Mit Sahne auffüllen – leicht einkochen lassen – mit Maggie abschmecken.

Kabeljau

In einer Pfanne etwas Butter erhitzen – aufschäumen lassen – das mit Pfeffer und Salz gewürzte Filet von beiden Seiten anbraten. Die Apfel und Zwiebelstücke zugeben und diese glasig werden lassen Mit Sahne auffüllen – reduzieren lassen. Mit Pfeffer & Salz abschmecken.

Wirsing Zubereitung:

Margarine in einem entsprechend grossen Topf aufschäumen – den Wirsing dazu geben und unter ständigem rühren einfallen lassen. Würzen und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Die Zwiebeln in etwas Fett glasig anbraten und dem Wirsing zufügen.  Mit Sahne angiessen – leicht einkochen lassen – mit Maggie abschmecken.

Kabeljau

In einer Pfanne etwas Butter erhitzen – aufschäumen lassen – das mit Pfeffer und Salz gewürzte Filet von beiden Seiten anbraten. Die Apfel und Zwiebelstücke zugeben und diese glasig werden lassen Mit Sahne auffüllen – reduzieren lassen. Mit Pfeffer & Salz abschmecken.

Allerlei von Gemüsen in Rahmsauce mit Spinatreistimbale

Allerlei von Gemüsen in Rahmsauce mit Spinatreistimbale

GemüseallerleiReisspinat

  • für das Gemüseallerlei
  • z.B. Rosenkohl, Zucchini, Möhren, Zwiebeln

  • braune Sauce / Demi glace

  • Sahne

  • für das Spinatreistimbale
  • Reis

  • Spinat – frisch oder Tiefkühlware

(bei frischem Spinat: etwas Butter in einem Topf erhitzen, den Spinat zugeben und unter ständigem rühren garen lassen. Es wird keine Flüssigkeit zugefügt – die erzeugt sich von selbst. Mit Pfeffer & Salz & Muskatnuss würzen.)

Wir benutzen einen Reiskocher für den Reis. Also etwas Butter oder Margarine in den Kocher – Reis dazu (1 Teil Reis – 2 Teile Wasser) zugeben. Aufkochen lassen dann den Spinat zugeben – mit etwas brauner Sauce (fertig Produkt) auffüllen und aufkochen lassen . Dabei immer den Deckel auf den Kocher.

Zum Schluss mit Sahne auffüllen und reduzieren lassen. Abschmecken mit Pfeffer und Salz.

Die Gemüse in Mundgerechte Stücke schneiden und in reichlich Wasser – leicht gesalzen – garen. Zwiebeln und Zucchini in Margarine in einer Pfanne glasig anbraten, die fertig gekochten Gemüse zugeben – durchschwenken – mit Sahne auf giessen – reduzieren lassen. Mit Pfeffer & Salz würzen.

Wer einen Garnierring besitzt – diesen innen leicht einfetten und auf einen Teller setzen – den Spinatreis locker in den Ring füllen – und den Ring vorsichtig entfernen. Nun das Gemüseallerlei anlegen und einfach geniessen.

Gemüseteller mit Saucenkartöffelchen

Gemüseteller mit Saucenkartöffelchen

 Gemueseteller Sauc Kart

Was liegt hier drauf

  • Rosenkohl
  • Zucchini
  • Blumenkohl
  • Minikartöffelchen
  • Zwiebeln
  • Sahne
  • braune Sauce
  • Pfeffer & Salz aus den Mühlen
  • Muskatnuss fr. gerieben
  • Rosenpaprika

Rosenkohl putzen und am Fuss kreuzweise einschneiden.

In reichlich Salzwasser garkochen

Das gleiche mit dem Blumenkohl.

Zucchini schälen und in kleine Blöckchen schneiden

Zwiebeln in grobe Stücke schneiden

beides in Butter glasig werden lassen,

mit Pfeffer und Salz würzen. Rosenkohl hinzugeben.

Mit der braunen Savce auffüllen – aufkochen lassen – Sahne in zugeben und reduzieren lassen.

Blumenkohl in Rösschen teilen und in gesalzenen Wasser garkochen.

Kleine Kartöffelschen in Butter-Oel langsam braten

in Streifen geschnittene Zwiebeln mit braten lassen.

Alles mit Sahne und etwas brauner Sauce (Fertigprodukt) auffüllen und auf kleiner Hitze brutscheln und leicht reduzieren lassen. Würzen nach Geschmack mit Pfeffer & Salz und Rosenpaprika. Für ganz schlimme: Ein ordentlicher Schuss Maggy aus der Flasche.

Alles wie oben zu sehen anrichten und dem Blumenkohl einen ordentlichen Klecks Butter…

 

 

Rösti mit gedämpften Lauchstangen und Champignonrahm

Rösti mit gedämpften Lauchstangen und Champignonrahm

 Rösti_Lauch_Champrahm

für dieses rein Vegetarische Gericht wird nicht viel benötigt.

  • Lauch
  • Champignons
  • Frischkäse
  • Kartoffeln
  • Sahne
  • Pfeffer & Salz
  • Kartoffeln

Lauchstangen in ca. 15 cm lange Stücke schneiden.

Wasser mit etwas Salz aufkochen lassen und die Lauchstangen garen lassen.

Kartoffeln schälen und grob raspeln – ein Ei – Pfeffer & Salz zu fügen und gut mit einander vermischen .

Fett in einer Pfanne erhitzen und darin von der Kartoffelmasse Rösti backen.

Champignons in Scheiben schneiden in etwas Butter braten mit Sahne auffüllen – mit Pfeffer & Salz würzen – etwas braune Sauce – darf natürlich auch ein Fertigprodukt sein – zugeben und aufkochen – einige Löffel Frischkäse dazu und reduzieren lassen. Die gegarten Lauchstücke zugeben und noch einige Minuten ziehen lassen.

Das war richtig gut.


 

Das finde ich nicht alleine Wichtig !

Hallo Ihr Lieben, 

nun, ich habe schon wieder mehrfach heute in der Presse gelesen, das es noch immer Irre Tierzüchter gibt die der Massentierhaltung und somit auch der Tierquälerei fröhnen. Jeder Verbraucher sollte sich beim Einkaufen im Supermarkt & Co. überlegen was er sich in den Bauch schlägt. Massentierhaltng ist eine totale Tierquälerei und gehört mit sofortiger Wirkung abgeschafft. 

Das wäre doch schon mal was. 

Also ich kaufe kein Schweinefleisch aus Massentierhaltung und fernen Ländern. Nein ich kaufe nur aus Betrieben die ich Persöhnlich kenne  – LiVar ist z.b. ein Betrieb der keine Massentierhaltung macht  auch Tierquälerische Maßnahmen wie Kringelschwänzchen kappen und so weiter. 

Ich sage es immer öfter: Lieber Mehr Geld ausgeben für weniger Fleisch – aber dafür Spitzenqualität.

Denn Fleisch was in Massen gezüchtet und geschlachtet wird und direkt verkauft wird ist sein Geld überhaupt nicht wert.  Denn ein Pfund von diesem Mist _ ergibt später nur ca. 1/4 Pfund. . . und das ist doch wirklich nicht richtig. Das ist pure Betupperei am Kunden. 

Also …. esst weniger Fleisch und wenn nur beste Qualität.

Walter Oprée – Koch und freier Journalist.

Blätterteigtasche mit Frischkäsefüllung

Das ist ein schnelles Dessert. 

Viel wird dafür auch nicht benötigt.

  • Blätterteig  – Tiefkühlware aus dem Supermarkt

  • Frischkäse

  • eventuel: Früchte nach Wahl – oder Konfiture


  • den Blätterteig in 15 mal 15 cm grosse Stücke schneiden

  • Mittig nun den Frischkäse auftragen – evtl. Früchte oder Konfiture dazu

  • den unbestrichenen Teil nun so umklappen das ein Dreieck entsteht.

  • mit einer Gabel die Ränder leicht eindrücken. 

  • bei 180°C – auf mittlerer -Schiene – goldbraun backen 

  • mit Puderzucker bestreuen und heiss servieren. 

Jacobsmuscheln in Weiswein Schaum mit frischem Schnittlauch

Jacobsmuscheln in

Weiswein Schaum mit frischem Schnittlauch

pro Person 6 Jacobsmuscheln

Eiweiss von 2 Eiern

Weisswein trockene Sorte

Prise Salz

frisches Schnittlauch

Die Jacobsmuscheln können im Handel gebrauchsfertig gekauft werden. Ansonsten sollte man den roten Teil, das Coraille, entfernen. In eine Kasserolle die Jacobsmuscheln geben  – mit Weisswein bedecken und kurz aufkochen lassen. Hitze ausschalten und die Muscheln etwa 2 bis 3 Minuten ziehen lassen.

Die Eier vorsichtig trennen –  damit kein Eigelb in das Eiweiss gelangt – sonst lässt sich es nicht mehr zu Schnee aufschlagen – in eine Schüssel geben. Diese muss in den Wasserbadkessel passen. Nun in 2 leere Eierschalen mit Weisswein auffüllen und zu dem Eiweiss geben. Ein Wasserbad vorbereiten: Einen grösseren Kessel mit Wasser füllen und dieses aufkochen lassen, in Mit einem Schneebesen zu einem steifen Schnee aufschlagen. Bitte mit einem Schneenbesen dadurch wird mehr Luft in die Masse gebracht und diese wird dadurch schön locker aber fest.Ganz – aber vorsicht die Masse darf nicht kochen sonst gibt’s Rührei.

Fein gehacktes Schnittlauch und die Prise Salz mit einem Holzspatel vorsichtig unterheben – sonst zerfällt die Masse.

In grosse Gläser – diese sollten vorgewärmt sein  –  die Jacobsmuscheln geben und mit der Weinschaumsauce bedecken. Sofort servieren – sonst fällt die Creme zusammen.

Also Beilage können kleine Salzstangen gereicht werden. Dafür wird Blätterteig (gibt es als Tiefkühlware im Handel) leicht aussrollen  dünn mit grobem Meersalz bestreuen und bei 180°C auf mittlerer Schiene backen lassen. Man kann auch Kräuter dazu nehmen – kommt ganz auf den Geschmack an.

Viel Spass bei der Sache……

Die Klosterschweinereien „LiVar“ aus der Abtei Lilbosch

Livar

Hier nun der Werdegang von den Klosterschweinen

http://www.livar.nl/ontstaan-livar

Schon vor Jahren habe ich in Echt die Abtei Lilbosch besucht – und das erste mal hab ich dort ein Schwein geknutscht. Es ist wirklich schön zu sehen wie diese Tiere gehalten werden, mit viel Liebe und das alles unter dem Mantel der Kirche. Also sind das ja wohl Heilige Schweine. Sie sind keinerlei Stress ausgesetzt – sie haben auch noch ihr Kringelschwänzchen wie sich das gehört – sie sind nie eingezwängt in irgenwelchen Boxen. Sie haben dauernd und soviel und solange sie wolen freien Auslauf und können sich draussen fein suhlen. Das Wohl der Tiere steht bei LiVar an höchster Stelle. Sie bekommen auch kein Fertigfutter aus Fabriken – nein von den eigenen Feldern im Kloster wird das Futter gewonnen – also keine Chemie.